Zwei Anlagen in Polen erweitert

Durch den erfolgreichen Betrieb der Anlagen in Oswiecim und Tarnow und die Erhöhung der erfassten Abfallmengen benötigten unsere Kunden eine Vergrößerung Ihrer Behandlungskapazität.


Die bereits bestehenden und im Betrieb befindlichen Anlagen wurden deshalb um jeweils zwei BIODEGMA Rottemodule erweitert.  Die Behandlungskapazität der Anlagen konnte somit um 50 % (Tarnow) und 66 % (Oswiecim) erhöht werden. 

Unsere Kunden profitieren dabei vom modularen Aufbau des BIODEGMA Systems. Dieser ermöglicht es uns an eine bestehenden Anlage weitere Module anzuhängen. Durch einen detaillierte Planung und enge Absprachen mit dem Auftraggeber gelang es uns dabei, trotz Baumaßnahmen, einen Teilbetrieb der Anlage aufrecht zu erhalten.

Bei beiden Anlagen wurde darüber hinaus die Prozessvisualisierung einfach erweitert. Somit konnten die Kosten auf einem minimalen Level gehalten werden. 

Zurück